Originale Abgabe:
Diese Abgabe bezieht sich auf den Artikel 009 - kreatives Schreiben - Modul 7: Die 5-Dinge-Methode, nach einem Anstoß in der offiziellen Facebook-Gruppe.

Titel: Soziale Medien Fluch oder Segen?

Heutzutage wird kontrovers über Soziale Medien diskutiert. Aktuelle Studien zeigen,dass in den vergangenen Jahren die Anzahl der Nutzer sozialer Kommunikationsmedien exorbitant gestiegen ist. Daher taucht immer wieder die Frage auf, ob die Soziale Medien Fluch oder Segen sind?

Meines Erachtens ermöglicht die Soziale Medien eine Ständige Verbindung zwischen Menschen. Man kann mit seinen Freunden, Arbeitskollegen und Familie in Kontakt bleiben. Einfach in der Instagram-Konto einloggen und schon mit den Freunden chatten. Darüber hinaus ist man immer über die neuste Neuigkeiten informiert. Man erfährt,was in der Welt passiert. Entweder über YouTube oder über die Facebook-Nachrichtenseiten.

Dazu kommt noch,dass die Soziale Medien den Mensch die Möglichkeit gegeben haben, ihre Sichtweisen offen zu teilen und mit Gleichgesinnten anzutauschen. In der Tat kann man seinen Horizont erweitern, indem man sich andere Ansichten anhört.

Trotz die positive Aspekte von Sozialen Medien, haben sie Negative Blickpunkte. Tatsächlich stellt der Nutzer ihr Leben "perfekt" dar, die Ständige Vergleich mit anderen, ist oftmals, zu Depressionen führen kann. Außerdem wurden immer Fälle von Datenmissbrauch öffentlich bekannt. Die persönlichen Daten wie Telefonnummer, Geburtsdatum und Kontonummer werden auf dem Schwarzmarkt gehandelt und illegal genutzt.

Anschließend lässt sich die Frage nicht erläutern, ob Soziale Medien Fluch oder Segen sind. Je nachdem, wie es von Menschen persönlichen verwendet und wahrgenommen wird, kann es beide Seiten der Münze darstellen.

Korrektur:

Titel: Soziale Medien Fluch oder Segen?

Heutzutage wird kontrovers über Soziale Medien diskutiert. Aktuelle Studien zeigen, dass in den vergangenen Jahren die Anzahl der Nutzer sozialer Kommunikationsmedien exorbitant gestiegen ist. Daher taucht immer wieder die Frage auf, ob <> Soziale Medien Fluch oder Segen sind.

Meines Erachtens ermöglichen <> Soziale Medien eine ständige Verbindung zwischen Menschen. Man kann mit seinen Freunden, Arbeitskollegen und (mit) seiner Familie in Kontakt bleiben. Einfach in das Instagram-Konto einloggen und schon kann man mit den Freunden chatten. Darüber hinaus ist man immer über die [neusten Neuigkeiten / aktuellsten Neuigkeiten] informiert. Man erfährt, was in der Welt passiert. Entweder durch YouTube oder durch die Facebook-Nachrichtenseiten.

Dazu kommt noch, dass <> Soziale Medien Personen die Möglichkeit gegeben haben, ihre Sichtweisen offen zu teilen und mit Gleichgesinnten auszutauschen. In der Tat kann man seinen Horizont erweitern, indem man sich andere Ansichten anhört.

Trotz der positiven Aspekte von Sozialen Medien, haben sie negative Blickpunkte. Tatsächlich stellt der Nutzer sein Leben "perfekt" dar, der ständige Vergleich mit anderen kann oftmals zu Depressionen führen <>. Außerdem wurden immer wieder Fälle von Datenmissbrauch öffentlich bekannt. Persönliche Daten, wie Telefonnummer, Geburtsdatum und Kontonummer, werden auf dem Schwarzmarkt gehandelt und illegal genutzt.

Abschließend lässt sich die Frage nicht erläutern, ob Soziale Medien Fluch oder Segen sind. Je nachdem, wie es von Menschen persönliche verwendet und wahrgenommen wird, können [sie / Soziale Medien] beide Seiten der Münze darstellen.

Rückmeldung:

🤩 Toll, weiter so! Sind Änderungen unklar? Schreib bitte einen Kommentar.

Deine Abgabe ist relativ knapp. Hier ein Tipp, wie du deine Abgabe noch viel besser gestalten kannst. Lass dich inspirieren und wenn du Lust hast, kannst du deine Abgabe gerne erweitern und konkretisieren.

Keine Kommentare zu “Soziale Medien – Fluch oder Segen?”

Wir benutzen Cookies

Ich nutze lediglich Session-Cookies auf unserer Website. Eigentlich muss man dafür kein Einverständnis einholen. Aber da ich nicht weiß, wie das in Zukunft sein wird, gibt es trotzdem diesen Hinweis. Solange du ablehnst, könnte sein, dass du keine eingebundenen YouTube-Videos siehst. Näheres dazu findest du unter weitere Infos.