ZUSAMMENFASSUNG:

Bilder beschreiben - Was ist wichtig? 
Wenn man bei A1 ein Bild beschreibt, dann sollte man immer an diese Punkte denken:

Wen/Was sehen Sie?
Wen/Was sehe ich?
Wen/Was siehst du?
=> Akkusativ

  • Auf dem Bild sehe ich einen Mann / eine Frau / ein Baby.
  • Auf dem Bild sehe ich einen Mann, zwei Frauen und drei Babys.

Wer/Was ist auf dem Bild?
=> Nominativ

  • Auf dem Bild ist ein Mann / eine Frau / ein Baby.
  • Auf dem Bild sind ein Mann, eine Frau und drei Babys.

Wie viele Personen sehen Sie?
Wie viele Personen sehe ich?

Wie viele Personen siehst du?
Ich kann ____ Personen sehen.

Wo sind diese Personen?
Die Personen sind ______ .

Was machen die Personen?
Die Personen ________ miteinander/gemeinsam _____ . 

Wie sehen die Personen aus?
Denk an die Haare (Farbe, Länge der Haare), die Gesichtsform und die Kleidung. 

AUFGABE

Sehen Sie sich das Bild so genau wie möglich an. Beschreiben Sie das Bild. Beantworten Sie diese Fragen in Ihrem Text:

  • Was sehen Sie?
  • Wie viele Personen sehen Sie?
  • Wo sind diese Personen?
  • Was machen diese Personen?
  • Wie sehen die Personen aus?

Schreiben Sie einen Text! Halten Sie sich an die Wortzahl.

  • Für A1:
    • Schreiben Sie zwischen 40 und 60 Wörter!
  • Für A1-Plus:
    • Schreiben Sie mindestens 100 Wörter!

Bild-osd-1Mit freundlicher Genehmigung durch © ÖSD.at - Alle Rechte vorbehalten.

HAUSAUFGABE SCHREIBEN/ABGEBEN:

Aufgabe JETZT machen:

Klick den Link an, um die Aufgabe zu schreiben und abzugeben:

  • Jetzt Entwurf schreiben (Bitte zuerst einloggen!)
    TIPP: Wenn du dir die Aufgabe nicht merken kannst, kopiere sie und füge sie dann im Editor ein. So denkst du an alle Aufgabenpunkte! Falls du eine Fehlermeldung siehst, musst du zusätzlich die Quellenangabe ausfüllen. Nach dem Speichern kannst du die Aufgabe beliebig bearbeiten. Durch Klick auf 'an Johannes senden' gibst du die Aufgabe dann zur Korrektur ab. Ich korrigiere nur Aufgaben, die von mir stammen!
Inhalt jetzt teilen?
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.