WARUM?

Google hat die Auslieferung von Anzeigen eingestellt. Deshalb habe ich sämtlichen Code, der für Google notwendig gewesen ist, von der Webseite entfernt, und die Datenschutzvereinbarung angepasst.

Google wirft vor, dass wir extra nur auf die Werbung geklickt hätten und/oder einen Clickbot verwendet hätten, was absoluter Blödsinn ist. In Zukunft werde ich auf Google als Werbepartner verzichten.

Falls du einen Vorschlag zur Alternative hast, hinterlass bitte einen Kommentar.

Jedenfalls läuft nun die Webseite schneller. Ich weiß nicht, ob es außer mir ansonsten noch jemandem aufgefallen ist. Juhu!

Beste Grüße,
Johannes

Ps: Da es nun keine Unterstützung mehr durch Google-Werbung gibt, sind für manche Services Unkostenbeiträge notwendig. Und weil sich bisher immer wieder irgendjemand wegen irgendetwas aufgeregt hat: Ist so.

Keine Kommentare zu “⚠️ In Zukunft wird auf Google als Werbepartner auf der Seite verzichtet!”

Wir benutzen Cookies

Ich nutze lediglich Session-Cookies auf unserer Website. Eigentlich muss man dafür kein Einverständnis einholen. Aber da ich nicht weiß, wie das in Zukunft sein wird, gibt es trotzdem diesen Hinweis. Solange du ablehnst, könnte sein, dass du keine eingebundenen YouTube-Videos siehst. Näheres dazu findest du unter weitere Infos.