Originale Abgabe:

Hallo Johannes! Ich freue mich sehr über unseren neuen Anfang und ich bedanke mich bei dir dafür wieder und wieder! Ich heiße Dana-Codruța Vișan und du kennst mich schon als Dana. Einige Personen nennen mich Dana (mit kurzem „a”), andere Personen - nähmlich die engen Freunde - nennen mich Dani (auch mit kurzem „a”), und andere Personen nennen mich Codruța. Der Vorname ”Codruța” ist auf meiner Muttersprache ein weibliches Diminutiv des Wortes „Codru”, das ein poetischer Name für das Wort „Wald” ist. Aber ich mag irgendwelchen meinen Vornamen. Ich bin Ingenieurin von Beruf und arbeite bei „Politehnica” Universität Bukarest, wo ich Festigkeitslehre oder Technische Mechanik 2 lehre. Auf Rumänisch „Rezistența materialelor”. Mir gefällt sowohl dieses Fach, als auch mit Kindern/Studenten arbeiten, weil ich Menschen besonders liebe. Aber mir gefällt überhaupt nicht, dass es bei uns der Geist des Kommunismus noch lebt und sehr stark ist, und das ist für mich sehr schwer zu ertragen. Aus diesem Grund kann man für mich manchmal das Leben schwierig sein, weil ich keine Kompromisse machen will. Aber das ist mein Heimatland Rumänien und ich liebe es am besten. Ich habe ein Kind, das jetzt ein Erwachsener ist. Er heißt Horia, er ist Architekt von Beruf und ich bin sehr stolz auf ihn. Ich hatte auch einen Mann. Aber mein Mann ist im 2002 gestorben. Ich bin eine Person mit gesundheitlichen Problemen und deshalb mit begrenzten Fähigkeiten. Trotzdem bin ich eine glückliche Person, weil ich mich gut kenne und so selbst akzeptiere. Ich weiß sehr gut, was ich darf und was ich nicht darf, oder kann, und ich akzeptiere das. Ich habe viel Lebensfreude und ich weiß sehr gut, wie ich mein Leben genießen kann und wie ich mein Wohlbefinden steigern kann, zum Beispiel mit meinen Hobbys. Ich liebe es, manchmal in meinem Garten leicht zu arbeiten, etwas schön zu lesen, Klavier zu spielen, Spitze zu häkeln, oder Rad zu fahren. Ich habe ein bequemes schönes retro Fahrrad, das ich total liebe. Und selbstverständlich liebe ich Deutsch mit Johannes zu lernen und das ist gegenwärtig das Sahnehäubchen auf dem Kuchen. Ich habe immer Lust dafür und „Mein Deutschkurs mit Johannes“ ist für mich schon ein Lebensstil geworden. Vielen herzlichen Dank, lieber Johannes! Das bin ich.

Korrektur:

Hallo Johannes!

Ich freue mich sehr über unseren neuen Anfang und ich bedanke mich bei dir dafür, wieder und wieder! Ich heiße Dana-Codruța Vișan und du kennst mich schon als Dana.

Einige Personen nennen mich Dana (mit kurzem „a”), andere Personen - nähmlich die engen Freunde - nennen mich Dani (auch mit kurzem „a”), und wieder andere Personen nennen mich Codruța. Der Vorname ”Codruța” ist auf meiner Muttersprache ein weibliches Diminutiv des Wortes „Codru”, das ein poetischer Name für das Wort „Wald” ist. Aber ich mag irgendwelchen meinen Vornamen irgendwie.

Ich bin Ingenieurin von Beruf und arbeite bei der „Politehnica” Universität Bukarest, wo ich Festigkeitslehre oder Technische Mechanik 2 lehre. Auf Rumänisch „Rezistența materialelor”. Mir gefällt sowohl dieses Fach, als auch mit Kindern/Studenten zu arbeiten, weil ich Menschen besonders liebe. Aber mir gefällt überhaupt nicht, dass es bei uns der Geist des Kommunismus noch lebt und sehr stark ist, und das ist für mich sehr schwer zu ertragen. Aus diesem Grund kann man für mich manchmal das Leben manchmal schwierig sein, weil ich keine Kompromisse machen/eingehen will. Aber so ist eben mein Heimatland Rumänien und ich liebe es (trotzdem) am meisten.

Ich habe ein Kind, das schon erwachsen/das schon ein Erwachsener ist. Er heißt Horia, er ist Architekt von Beruf und ich bin sehr stolz auf ihn. Ich hatte auch einen Mann. Aber mein Mann ist im Jahr 2002 gestorben.

Ich bin eine Person mit gesundheitlichen Problemen und deshalb mit begrenzten Fähigkeiten. Trotzdem bin ich eine glückliche Person, weil ich mich gut kenne und so selbst akzeptiere. Ich weiß sehr gut, was ich darf und was ich nicht darf, oder kann, und ich akzeptiere das.

Ich habe viel Lebensfreude und ich weiß sehr gut, wie ich mein Leben genießen kann und wie ich mein Wohlbefinden steigern kann, zum Beispiel mit meinen Hobbys. Ich liebe es, manchmal in meinem Garten ein wenig zu arbeiten, etwas Schönes zu lesen, Klavier zu spielen, Spitze zu häkeln, oder Rad zu fahren. Ich habe ein bequemes schönes Retro-Fahrrad, das ich total liebe. Und selbstverständlich liebe ich Deutsch mit Johannes zu lernen und das ist gegenwärtig das Sahnehäubchen auf dem Kuchen. Ich habe immer Lust dazu und „Mein Deutschkurs mit Johannes“ ist für mich schon ein Lebensstil geworden.

Vielen herzlichen Dank, lieber Johannes!
Das bin ich.

Rückmeldung:

  • Bitte mach Absätze!!
    • Es wäre so schade, wenn deine Texte niemand lesen würde, weil die fehlende Struktur das Lesen sehr schwierig gestaltet.
  • Substantivierungen:
    • etwas Schönes, etwas Tolles, etwas Großartiges
  • Du schreibst sehr toll, liebe Dana! Weiter so!!
    • Ich kenne muttersprachliche Lernende, die sehr viele Fehler machen. Ich werde deinen Text an diese Leute weiterleiten, damit sie sich mehr zusammennehmen. Sie sollten dich als Vorbild sehen.
    • Das war eine sehr beeindruckende Leistung!

3 Kommentare zu “Ich stelle mich vor (C1)”

  • Hinweis:
    Dana hat mich darüber informiert, dass die Absätze nicht gespeichert wurden. Ich habe daraufhin den Editor richtig eingestellt. Danke, Dana! ?

    Bearbeitet am Freitag, 10. Juni 2022 13:24 von mein-deutschkurs.com - mit Johannes.
    • Ich bedanke mich bei dir für den Kurs, für die Korrektur, für deine schönen Rückmeldungen etc., lieber Johannes!
      Vielen dank! ?

      Bearbeitet am Freitag, 10. Juni 2022 15:57 von Dana.
      • Sehr gerne, liebe Dana! ?

        Bearbeitet am Freitag, 10. Juni 2022 16:02 von mein-deutschkurs.com - mit Johannes.
Wir benutzen Cookies

Ich nutze lediglich Session-Cookies auf unserer Website. Eigentlich muss man dafür kein Einverständnis einholen. Aber da ich nicht weiß, wie das in Zukunft sein wird, gibt es trotzdem diesen Hinweis. Solange du ablehnst, könnte sein, dass du keine eingebundenen YouTube-Videos siehst. Näheres dazu findest du unter weitere Infos.