Original-Abgabe:

Mein Name ist Orsi, und bin 43 Jahre alt. Seit langem beschäftige ich mich mit der deutschen Sprache. Mein Problem besteht darin, dass ich nicht so gut sprechen und Sätze formulieren kann. Ich mache alles ein bisschen komplizierter, als die anderen. Aufgrund vieler Tests bin ich auf dem B2 Niveau, aber ich halte dieses Ergebnis nicht für ganz genau: ich verstehe fast alles von den Hörverstehenübungen, kann die Tests im allgemeinen ohne Fehler lösen, aber wenn ich sprechen oder schreiben soll, begehe ich mehrere Fehler. Deshalb freue ich mich sehr für diese Möglichkeit mit dir.😉 Ich lebe in Ungarn mit meiner Familie. Ich bin Lehrerin von Beruf, aber ich unterrichte nicht mehr, sondern bin im Hort tätig. Ich habe 4 Söhne - vielleicht auch du erinnerst dich, lieber Johannes, an mich. Voriges Jahr habe ich an vielen Kursen von dir auf Youtube teilgenommen. Mein Hobby ist Sport, weil ich vor 6 Jahren fast 30 kg abgenommen habe. Regelmäßig treibe ich zu Hause mit Hilfe von Hanteln Sport und führe ein gesundes Leben. Ich habe kein Selbstbewußtsein, das kann auch ein Grund dafür sein, dass ich Probleme mit dem Sprechen auf Deutsch habe. Ich bin eine introvertierte Person, verbringe ich meine Freizeit meistens allein, da ich eine große Familie habe, brauche ich Zeit für mich.😄 Mein Lieblingsland ist die Schweiz. Jetzt fällt mir nichts mehr ein.

Korrektur:

Mein Name ist Orsi und ich bin 43 Jahre alt. Seit langem beschäftige ich mich mit der deutschen Sprache. Mein Problem besteht darin, dass ich nicht so gut sprechen oder Sätze formulieren kann. Ich mache alles ein bisschen komplizierter, als die anderen.

Nach vielen Tests / Bei einigen Tests wurde bei mir zwar das B2-Niveau festgestellt, aber ich halte dieses Ergebnis für nicht zutreffend: Ich verstehe fast alles aus den Hörverstehenübungen, kann die Tests im Allgemeinen ohne Fehler lösen, aber wenn ich sprechen oder schreiben soll, passieren mir mehrere Fehler. Daher freue ich mich sehr über diese Möglichkeit mit dir.😉

Ich lebe mit meiner Familie in Ungarn.

Ich bin zwar Lehrerin von Beruf, unterrichte aber/jedoch nicht mehr. Heutzutage bin ich für einen Hort tätig. Ich habe 4 Söhne.

Vielleicht erinnerst du dich, lieber Johannes, an mich: Voriges Jahr habe ich an vielen Kursen von dir auf Youtube teilgenommen. Mein Lieblingshobby/Mein mir liebstes Hobby ist Sport, weil ich vor 6 Jahren fast 30 kg dadurch abgenommen habe. Regelmäßig treibe ich zu Hause mithilfe von Hanteln Sport und führe ein gesundes Leben.

Ich habe kein Selbstbewusstsein. Das könnte auch einer der Gründe dafür sein, wieso ich Probleme mit dem Sprechen auf Deutsch habe.

Ich bin eine introvertierte Person und (ich) verbringe ich meine Freizeit meistens/zumeist allein. Da ich eine große Familie habe, brauche ich Zeit für mich.😄 Mein Lieblingsland ist die Schweiz. Jetzt fällt mir nichts mehr ein.

Rückmeldung:

  • Ich vermisse die Absätze. Wenn du Copy & Paste (Kopieren & Einfügen) verwendest, dann musst du die Absätze im Nachhinein machen.
  • Wer etwas "begeht" tut es mit Absicht. Deshalb passt das Wort nicht.
  • im Allgemeinen - Substantivierung
  • meistens/zumeist
    • Gibt es einen Unterschied?
      • Recherchiere. 😊
  • Viele Sätze beginnen mit "ich".
    • Vielleicht könntest du dir etwas überlegen, wie du das umgehen kannst.
      • Konnektoren,
      • andere (wichtige) Inhalte am Satzanfang...
      • usw.
  • Konnektoren: daher/deshalb/deswegen / von daher
    • Bitte schau dir die Unterschiede gut an.
  • Phrase:
    • sich über jemanden/etwas freuen
  • Phrase:
    • Das könnte einer der Gründe dafür sein, wieso...
    • Warum hier kein "auch"?
      • Du hast vorher noch keinen Grund genannt. Deshalb passt das "auch" hier nicht. Ich bin aber überzeugt davon, dass du viel darüber nachgedacht hast, welche Gründe es geben könnte. Deshalb war für dich hier das "auch" ganz natürlich, obwohl du keine weiteren Gründe davor angeführt hattest.
      • Das Wort "wieso" kann auch ein Konnektor sein. Dieser Konnektor bildet einen Nebensatz, ähnlich wie "wie" oder "dass".

Als ich deinen Text gelesen hatte, wusste ich sofort wer du bist, obwohl ich deinen vollständigen Namen nicht sofort gesehen hatte. Du hast deinen unverkennbaren Stil und bist auch sehr viele systematische Fehler losgeworden. Dazu möchte ich dir aufs Herzlichste gratulieren!

Ist die festgestellte Niveaustufe so wichtig?
Ist es nicht viel wichtiger, dort weiterzulernen, wo man sich gerade befindet?

Natürlich sind Prüfungen wichtig. Man macht sie allerdings selten für sich selbst. Oft benötigt man sie als "Bestätigungen", damit die Arbeitswelt bestimmte Kenntnisse glauben kann. Bitte peif drauf! 🤗 Mach dort weiter, wo du gerade stehst. Und wenn wieder mal irgendwo eine Prüfung verlangt wird, mach sie einfach. 😊

Was macht nun ein "Sich selbst vorstellen" zu einem eines C1-Niveaus?

Das, was man damit zum Ausdruck bringen möchte. Ja, auch informelle Texte können Gedanken enthalten, die eher dem C1-Niveau zuzuordnen sind. Falls dich das näher Interessiert, welche Erwartungen es bezüglich des C1-Niveaus gibt, guck mal hier und vergleiche die einzelnen Stufen miteinander:

2 Kommentare zu “Über mich selbst (B2/C1)”

  • Und? Hat es dir geholfen?

    Bearbeitet am Dienstag, 14. Juni 2022 00:23 von mein-deutschkurs.com - mit Johannes.
  • Natürlich. Aber ich bin ein bisschen traurig, da ich noch immer so viele Fehler habe. Eigentlich hast Du Recht, ich habe den Aufsatz nicht so schön formuliert. Im Vergleich mit den anderen habe ich nur Sätze nacheinander geschrieben. Jetzt bin ich aus der Übung gekommen, aber ich hoffe, dass ich im Sommer mehr Zeit haben werde.

    Bearbeitet am Donnerstag, 22. September 2022 15:51 von anonym.
Wir benutzen Cookies

Ich nutze lediglich Session-Cookies auf unserer Website. Eigentlich muss man dafür kein Einverständnis einholen. Aber da ich nicht weiß, wie das in Zukunft sein wird, gibt es trotzdem diesen Hinweis. Solange du ablehnst, könnte sein, dass du keine eingebundenen YouTube-Videos siehst. Näheres dazu findest du unter weitere Infos.